Noir – Universal-App für
iPad und iPhone verleiht Fotos
ein nostalgisches Aussehen

Freunde nostalgischer Fotos kommen mit der App Noir auf ihre Kosten. Viele Funktionen hat die App allerdings nicht zu bieten – dafür sieht sie ansprechend aus und hat eine geschmeidige Bedienung. Nachdem ein Foto aus der Bibliothek geladen wurde, kann zwischen sechs Voreinstellungen zur Vignettierung gewählt werden. Vier Farben lassen sich eingestellen. Über drei Drehregler werden die Größe der Vignettierung, der Übergang und die Helligkeit eingestellt. Das geht extrem geschmeidig und ist im Bild sofort sichtbar. Tipp man auf das Foto, wird die Vignette abgezeigt. Mit zwei Fingern kann man nun den Durchmesser und die Position verschieben. Das herum experimentieren macht viel Spaß und es enstehen immer wieder neue Bildeindrücke. Ob Porträt oder Landschaftsaufnahmen, mit ein wenig Gefühl fürs Motiv lassen sich stimmungsvolle Ergbenisse erzielen. Auf zusätzlichen Schnick-Schnack haben die Entwickler verzichtet. Das Foto lässt sich nur in der Kamera-Rolle des iPad oder iPhone speichern. Die Ausgabe in soziale Netzwerke wie Facebook ist nicht vorhanden.

 

 

 

 

 

 

Universal-App für iPad und iPhone – 2,39 Euro